Oct 02

Aufbau backgammon brett

aufbau backgammon brett

backgammen.win backgammon / Egal ob als reines Freizeitvergnügen unter Freunden. Spielanleitung/Spielregeln Backgammon (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz. Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, Points oder Zungen genannt, von denen sich jeweils 12 auf einer Seite befinden. ‎ Geschichte · ‎ Spielregeln · ‎ Gewinnstufen · ‎ Dopplerwürfel. aufbau backgammon brett Erst wenn der online casino win palace Spieler nach dem Setzen seine Würfel aufgenommen hat, ist der andere Spieler mit Würfeln oder Verdoppeln an der Reihe. Setze drei Spielsteine auf Point 8. Das bedeutet, dass ihr theoretisch unterschiedliche Steine ziehen könnt, einmal 4 und einmal 6. Nach dieser Regel, die im Turnierspiel ebenfalls nicht üblich ist, kann ein Spieler, dem die Verdopplung angeboten wurde, den Würfel beim Annehmen gleich noch eine Stufe höher drehen, so dass der Spielwert insgesamt vervierfacht ist. Der Spielautomaten messe von Backgammon sieht bei der Grundaufstellung wiefolgt aus:.

Aufbau backgammon brett - muss bedacht

Weiterhin wurden einige Bilder zur Verdeutlichung hinzugefügt. Backgammon Aufbau und Spielregeln. Noch einmal, wenn du sichergehen willst, dass du die Spielsteine an die richtige Stelle setzt, zähle von Point 13 rückwärts, bis du zu Point 8 kommst. Outer-Board rot Home-Board rot. Backgammon opstellen Diskutieren Drucken E-Mail Bearbeiten Fanpost. Die gewürfelte Augenzahl kann getrennt gesetzt werden, um zwei Steine oder auch kombiniert, um einen Stein zu bewegen, sofern es möglich ist, diesen Stein entsprechend der geworfenen Augenzahlen zu ziehen.

Video

Beginner Backgammon Tutorial - 9 - Opening Moves

1 Kommentar

Ältere Beiträge «